Wer ist die BIBS?

ist keine Partei. Sie ist keiner Ideologie, keinen Wirtschaftsinteressen, sondern einzig und allein den Mitbürgerinnen und Mitbürgern verpflichtet!

Wählen Sie , damit Werte wie Verantwortung, Mitmenschlichkeit und Anstand in der Braunschweiger Kommunalpolitik wieder Einzug halten.

damit die Bürger die Kontrolle über ihre Stadt behalten

damit Ihre Meinung wieder gefragt ist

damit Braunschweig nicht zum Konzern verkommt

damit unsere Kinder in dieser Stadt eine lebenswerte Zukunft haben werden

damit es gut ist, in Braunschweig zu leben

ist ein Angebot von Bürgern an Bürger, die in der Braunschweiger Parteienlandschaft keine wirkliche Vertretung mehr sehen

bietet eine Alternative zu den Machtinteressen der Parteienpolitiker

bildet ein Gegengewicht zu Lobbyismus und Vetternwirtschaft

fordert lückenlose Informationspolitik und eine unparteiische Presse

wendet sich gegen Privatisierung und Monopolisierung auf Kosten der Bürger und zu Lasten der Lebensqualität

Politikverdrossenheit in Braunschweig ist Rat-hausgemacht.


ist die Alternative zu CDU, FDP, SPD, Grüne, Linkspartei und Piraten

 

 

Politik zum Mitmachen

Bürgerinitiativen entstehen in mehr oder weniger großem Umfang, wenn es „knackt im Getriebe" eines Gemeinwesens, d.h. wenn Bürger ihre Anliegen nicht sachgerecht vertreten bzw. sich nicht gehört und/oder sich von autoritären Strukturen übergangen bzw. gegängelt fühlen. Im Unterschied zu Parteien sind Bürgerinitiativen projektbezogen, getragen von temporärem Engagement und integrieren oft viele soziale Schichten und politische Richtungen. So auch die Bürgerinitiative Braunschweig (BIBS): Die BIBS ist keine Partei und hat im Unterschied zu diesen keine hierarchischen Strukturen, sofern sie uns nicht von außen vorgegeben werden (z.B. als Fraktion).

Weiterlesen: Opposition hat ein Gesicht!